BuiltWithNOF
Der Künstler

“Im  Schaffen  des Bildenden  Künstlers kann sich, deutlicher als in jedem anderen Bereich, die Symbiose zwischen Idee und Materie vollziehen.

Das Werk wird zum Gefäß der Gedanken.

Die Ursachen und die auslösenden Anstöße zu meiner Arbeit sind komplexer Natur.

Die künstlerische Form ist für mich Träger einer Idee und nicht Selbstzweck.

Sie steht unter dem Primat einer Aufgabe, in die sie ihre eigenen Gesetze mit einbringt.

Sich in das Wesen eines Menschen einzufühlen verlangt andere Mittel, als einem Raum die atmosphärische Dichte zu geben, in der sich unter Menschen eine Gemeinschaft bilden kann.

Die Erwartung der Zukunft hat eine andere Dimension als das, was uns gegenwärtig ist, - eine andere auch als das, was im tiefen Grund unserer Erinnerung schlummert.

Existenzielle Fragen nach dem WOHER und WOHIN unseres Daseins,

- persönliche Heilserwartung im Glauben,

- mitleiden an den Zuständen dieser Welt,

- beglücktsein über die Wunder der Schöpfung,

- all dieses und mehr prägt immer neue Fragen,

 mit denen ich mich in meinen Arbeiten auseinandersetze.

Künstlerisch arbeiten, das heißt für mich, besonders intensiv zu leben.”

Werner Jakob Korsmeier

     

[Multi Art Media] [Der Künstler] [Vita] [Publikationen] [Ausstellungen] [Galerien] [Informationen]